Where the good stuff comes from: GlenAllachie

  • von
GlenAllachie Distillery

Bild: © Anne Burgess / CC BY-SA 2.0

GlenAllachie – „Tal der Felsen“. Eine recht junge Destille im Herzen der Speyside am Fuße des Berges Ben Rinnes.

1967 gegründet und von Anfang an auf Effizienz getrimmt. Ein Großteil des des Alkohols ging in die Blend Industrie, Single Malts von GlenAllachie waren rar gesät. 1985 bis 1987 ging GlenAllachie an die Invergordon Distillers, dann folgte eine Zeit der Schließung bis 1989. Danach übernahm Pernod Ricard die Brennerei bis 2017.

Ab jetzt wird es spannend 😉 Ein Konsortium um Billy Walker (der sich einfach nicht zur Ruhe setzen wollte) kaufte die Destille und setzte den Fokus, zu unserer Freude, auf Single Malts. Nicht nur das, Altersangaben sind selbstverständlich und die Faßauswahl ist phänomenal! Die Core Range besteht aus 10-, 12-, 18- und 25-Jährigen Single Malts. Diese werden mit mindestens 46% abgefüllt und sind natürlich weder gefärbt noch kühlfiltriert.

Was dort am Ben Rinnes passiert ist also äußerst spannend und wir freuen uns auf viele weitere Releases von GlenAllachie!


GlenAllachie im Shop

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.